Blog Sternenkinder,  Energetik,  Psychosomatik,  Spiritualität

#12 Der Mensch und die Seele – auch Sternenkinder haben eine Seelenessenz

Manchmal habe ich philosophische Gedanken und stelle mir die Welt mit Ihren Menschen darauf gerne als funkelndes, schimmerndes Lichtermeer vor. Wie aus dem All betrachtet glitzert es überall.
Die Seele ist es, die den Menschen funkelnd und strahlen lässt und wenn sie verletzt ist, schimmert der göttliche Funke nicht mehr ganz so hell.

Wir Menschen und auch die Tiere sind im Grunde alles Lebewesen mit einer Seelenessenz – einem göttlichen Funken – mit einer wundervollen liebevollen Energie in jedem Herzen.

Und innerlich leuchten wir strahlend hell und in diesem Leben hier auf der Erde, für diese Zeitspanne, haben wir meist auch die ein oder anderen Päckchen zu tragen. Es ist nicht immer Eitel Sonnenschein, sondern wir haben öfters die verschiedensten Herausforderungen zu meistern.

Wir sind im ALL-EINS verbunden

Auf Seelenebene sind wir mit allen und allem verbunden. Auf Seelenebene wissen wir um unsere vorigen Leben, wir wissen um unsere Ahnen und unsere Seelengefährten.

Doch wenn wir inkarnieren, dann vergessen wir dies alles und haben uns selbst möglicherweise die eine oder andere Aufgabe gegeben. Wir müssen etwas auflösen, unser Dharma  – unsere Lebensaufgabe – finden oder vielleicht die Erfahrung einer Ablösung eines schlechten Karmas machen.

So würde ich den Menschen und sein SEIN auf dieser Erde am liebsten umschreiben.
Die Seele ist für mich unsterblich und auf der eigenen Seelenreise kommen wir für die Spanne eines Menschenlebens auf diese Erde. Wir wollen/müssen/sollen etwas erfahren, lösen oder eine Aufgabe erfüllen.
Wie und was bestimmen wir meist vorher – klingt crazy – ich weiß.

Meine eigene Erfahrung mit meinen 3 Sternenkindern zeigte mir, dass es wohl Seelenverträge mit Ihnen gab oder gibt. Auch die Menschen die uns in diesem Leben begleiten, sind oft Verabredungen auf Seelenebene. Entweder begleiten sie uns länger oder streifen uns nur kurz.

Sie können Herausforderungen sein, die uns etwas zeigen sollen oder Geschenke, wenn sie als Begleiter in unserem Leben sind. Oder Lebensaufgaben und wenn diese erfüllt sind, kann es passieren, dass sie wieder aus dem Leben gehen.

Oder durch Trennungen uns eben wieder verlassen. Nach dem Motto: Job erledigt und wenn nicht, dann kommt der nächste mit einer ähnlichen Begleiterscheinung, siehe auch Blog-Artikel der göttlichen Führung zu vertrauen – Thema Mitspieler.

Und nun sind wir hier, kommen auf die Welt und sind auf der Erde gelandet. Wir müssen uns den Herausforderungen des Lebens stellen, dass wir uns ja – irgendwie – selbst ausgesucht haben.

Dies ist ein kleines Erklärungsmodell und kann sicherlich nicht alle Fragen nach dem Warum beantworten. Mir ist bewusst, dass es Schicksale gibt, die wirklich sehr viel Seelenschmerz bringen. Eine solche Betrachtungsweise kann dann zuerst einmal dazu führen, genau hier jetzt aufzuhören mit dem Lesen. Doch ich mag Dir noch ein wenig mehr dazu erzählen, also bleib einfach mal dran.

Unser Reisemittel auf dieser Seelenreise – also das jetzige Menschenleben – ist unser Körper.

Dieser besteht aus verdichteter Energie und ist damit zu Fleisch und Blut geworden.
Dann gibt es noch Energiekanäle und Zentren – zB das Chakrensystem, die Nadis, das Meridiansystem, die verschiedenen Körpersysteme und selbstverständlich die Psyche – und die Verbindung zu Situationen und anderen Menschen.
Die Aura mit ihren verschiedenen Schichten und auch das höhere Selbst schwebt da irgendwo noch über uns im Kosmos.
Es ist ein Gesamtkunstwerk und unser Körper ist ein wahres Wunder was er alles leistet.

Und dann ist ja da noch der Geist, unser Intellekt, unser Verstand – er ist der 3. im Bunde


Und alles beginnt im Kreislauf einer Dualität und bringt Illusionen und Aufgaben mit sich, die es eben zu meistern gilt. Und alles ist ineinander verwoben.

Ganz schön herausfordernd und nicht immer einfach.

Mein eigener Weg ist gepflastert von verschiedenen Erlebnissen, schmerzhafte und auch sehr schöne Momenten.
Bei den Herausforderungen in meinem Leben, zB schmerzhafte Trennungen in der Partnerschaft oder Verluste von Menschen und gerade meine Sternenkinder brachten mir großes Leid.

Ich such(t)e mir immer Hilfe, wenn ich selbst nicht weiter komme. Und in den tiefsten Schmerzen liegt oft ein großes Geschenk, doch das erkennen wir, wenn überhaupt , erst sehr viel später.

Heute blicke ich auf die Geschichte meiner Kinder und weiß, dass ich auf Seelenebene mit Ihnen verbunden bin. Ich weiß, dass es wohl solche Verabredungen auf Seelenebene waren, bevor ich inkarniert bin. Sie sollten mich auf einen Weg bringen, den ich ohne sie in dieser Form nicht gegangen wäre.

„So ein Quatsch! Die spinnt doch!“ würde vielleicht jetzt mancher Leser hier entrüstet den Artikel wieder zu machen, für mich selbst und mein Erleben ist es allerdings absolut stimmig.

Ich blicke zurück auf Seelenschmerzen, ja.
Aber ohne diese Schmerzen würdest Du heute nicht davon lesen.
Würdest nicht die kleine Energie der Neugier in Dir spüren, ob es vielleicht nicht doch stimmt?

Sternenkinder…

  • Vielleicht ist es genau meine Lebensaufgabe anderen Frauen zu helfen, die ähnliches erlebt haben?
  • Ihnen mit dieser spirituellen Betrachtungsweise zu helfen, den inneren Frieden trotz dem Verlust wieder zu finden?
  • Und meine erlernten und angewandten Tools können auf dem Friedensweg, eine Trauerbegleitung für andere Frauen mit Sternenkindern helfen?

Ich hatte selbst viele Werkzeuge an der Hand, war aber irgendwann mit Depression und Burnout nicht mehr in der Lage mir selbst zu helfen. Ich hatte keine Kraft mehr und brauchte Hilfe. Eine Mischung aus klassischer Psychotherapie und auch energetischen Heilbehandlungen war mein Weg.

Gerade, wenn man eigentlich viele Tools an der Hand hat, sieht man oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich persönlich habe im Laufe der Zeit viele Heiler und Therapeuten als meine Begleiter gehabt. Bei vielen – die in Ihrem Gebiet die Experten sind – suche ich auch heute noch Rat.
Sei es Themen, deren Ursprung ich in vorigen Leben vermute oder im Ahnenfeld und ich es eben selbst nicht schaffe es zu lösen. Oder auch Unterstützung auf Körperebene, durch welche Maßnahme auch immer. Akupunktur, Homöopathie oder eine Energie-Behandlung.

Und ich habe meinen Weg gefunden und Du – so wünsche ich es Dir von Herzen – findest deinen eigenen Friedensweg.

Wenn Du meine Begleitung annehmen möchtest, so habe ich verschiedene Wege für Dich. (Siehe Angebote)

Eine spirituelle Lehrerin sagte mir einmal in einem Seminar:
„Wenn wir unser Dharma leben, dann fühlen wir uns glückselig“
Das Dharma ist die Lebensaufgabe.

Was bedeutet das?

Wenn ich mit Dir arbeite, dich begleite und ich fühle und spüre, dass sich bei Dir etwas in Heilung begibt, dann macht mich das glücklich. Ja.
Ist es mein Dharma anderen Menschen zu begleiten und damit bei Ihren Themen zu helfen?
Vielleicht – Ja.
Es macht mir Freude das zu tun, zu merken, wenn sich etwas in Heilung begibt und ich Impulse dazu geben konnte.

Mit meiner Hellfühligkeit erspüre ich die Felder und gleiche sie nach Möglichkeit aus. Auf Körperebene, Organebene und – wenn es sich einfach zeigt – auch das Feld des mindsets und der (oft) belastenden Situationen.
Über die Chakrenebene und das Meridiansystem kommt vieles wieder in Fluss und trägt zur Heilung bei.
Wenn allerdings noch anderes im Feld ist, wie zB Einschränkungen aus der Kindheit (oder vorige Leben, Gelübde und manch anderes mehr), dann ist da „mehr“ als nur das „sichtbare“ Thema.

Gerade die energetische Verbindung zu anderen Personen und die entsprechenden Situationen, in denen die verschiedensten Gefühle entstanden sind, haben eine Wirkung auf uns und damit auch auf unseren Körper.
Die Psychosomatik singt ein Lied davon und viele Kliniken haben auch genau diesen Schwerpunkt. So kann es passieren, dass wir auf Körperebene eine Blockade haben, die Ursache allerdings ganz woanders ist.

Am Besten sprechen wir in einem kostenfreien Beratungsgespräch einfach mal darüber

So wünsche ich Dir nun einen guten Friedensweg mit deinem Sternenkind

Deine Sabine Makkos
FRAU STERNENHERZ


PS: Derzeit sind 2 Gruppen-Programme entstanden und Du kannst diese direkt buchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.